Ubuntu 18.04 Server absichern / apticron (Teil 1)

Einen eigenen Linux Server zu betreiben ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Es gibt hierfür allerhand Optimierungsmöglichkeiten, um die Sicherheit zu erhöhen und Angriffsfläche zu verringern. Hier zeige ich euch wie man einen Ubuntu 18.04 Server absichern und mit ein Monitoring überwachen könnt.

Wichtig ist das man stets nur einen Server mit wirklich erforderlichen Paketen installiert.

Updates sind wichtig

Regelmäßige Updates versorgen dein System mit Patches und neuen Funktionen. Ein ungepatchtes System ist ein hohes Sicherheitsrisiko und Updates dürfen daher nicht vernachlässigt werden. Natürlich habe auch ich keine Lust jeden Tag auf meinen Servern nachzuschauen welches Update nun wieder ansteht.

Hierfür gibt es bei Ubuntu ein schönes Script.

Apticron installieren

Um Apticron nutzen zu können muss folgendes Paket installiert werden:

sudo apt-get install apticron

Um sich nun E-Mails für neue Updates zu schicken zu lassen muss man nur in der Datei /etc/apticron/apticron.conf seine E-Mail Adresse eintragen.

nano /etc/apticron/apticron.conf

EMAIL="deine@mailadresse.de"

Wichtig ist das du vorher Postfix installierst damit der Server dir auch Mails senden kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Animated Social Media Icons by Acurax Wordpress Development Company
Visit Us On TwitterCheck Our Feed